smex
 
smarthomeexperts

Statistisch gesehen wird in Deutschland alle 2 Minuten eingebrochen - vermehrt in der Winterzeit. Dank Smart Home können wir es mit relativ wenig Aufwand, den Einbrechern sehr schwer machen. Am besten natürlich in dem erst gar kein Einbruch geschieht und der potentielle Eindringling vorab in die Flucht geschlagen wird.

Nachfolgend stellen wir dir dabei die wichtigsten Möglichkeiten beim Thema Smart Security vor.


Anwesenheitssimulation bei Urlaub:

Einbrecher suchen sich gezielt Wohnungen und Häuser aus,  welche gerade unbewohnt sind. Durch gezieltes An- und Ausschalten der Lichter oder das Hochfahren von Rolläden erweckst du den Eindruck, dass sich jemand dort befindet.


Alarmanlagen:

Intelligente Sensoren z.B. Bewegungsmelder oder Glasbruchsensoren verbinden sich mit der Alarmanlage. Sobald ein Einbrecher diese auslöst, wird der Alarm mit einem lauten Signal aktiviert. Du erhälst eine Benachrichtung per SMS und kannst die Polizei alarmieren.


Videokameras:

Allein dadadurch, dass Videokameras im Außenbereich installiert sind schreckt potentielle Einbrecher ab. Sollte sich in deiner Abwesenheit ein Unbefugter deinem Haus nähern wirst du über die Smart Home App benachrichtigt und kannst entsprechend reagieren.


In Kombination mit Rauch- und Wassermelder sowie smarten Türschlössern interagieren die verschiedenen Geräte miteinandern. Dein Zuhause wird sicherer und komfortabler. Gerne suchen die smarthomeexperts anhand deiner Situation die für dich optimalste Lösung.